Ensemble CAMBIAMENTO

 Auswahl Hörbeispiele
Esaias Reusner (1636-1679)  Gavotte
Johann Crüger (1598-1662)  “So wahr ich leb”
Andreas Hammerschmidt (um 1610-1675) Canzone a 3
Gottfried Finger (um 1660-1730) A Division on a Ground
Adam Krieger (1634-1666) “Seht doch, wie der Rheinwein tanzt”
Johann Pachelbel (1653-1706) Kanon in D
Besetzung Claudia Aust - Sopran Bernadette Weigmann - Blockflöten Amelie Schmidt - Violine Marcellus Jany - Viola da Gamba Jürgen Beyer - Cembalo, Orgel
 CD “Ich liebe Kunst und frischen Mut” Musik aus “teutschen Landen” um 1680
Ein jüngeres Projekt, das für mich eine wertvolle stilistische Abwechslung darstellt.
P C beyer-music Berlin 2013
Dieses   Ensemble   wurde   anlässlich   der Restauration    des    Ribbeck-Altares    der Dorfkirche        zu        Groß        Glienicke gegründet.   Der   Schwerpunkt   liegt   auf der Interpretation von Werken des frühen    Barock,    darunter    auch    selten gespielter    Stücke,    Neu-Entdeckungen und eigenen Arrangements.
Der “Kanon in D” auf youtube
BEYER-MUSIC Welcome at
© 2016 www.beyer-music.com
Mehr über das aktuelle Programm “Die größte Kunst ist Geld zu machen” unter www.cambiamento.de